Sonstige Mitteilungen des IFN und von IFN-Mitgliedern


(13.12.2016)

Café International in Siegburg im Dezember 2016 - Bericht von Ruth Kühn vom Christlich-Islamischen Gesprächskreis Siegburg.
Unsere letzte Großveranstalung in der vergangenen Woche war  mit 100 Gästen, guter Stimmung, dem Nikolaus (Baba Noel) und dem Domradio ein voller Erfolg. 50 Gäste haben wir jede Woche mit vielen Fragen, Anliegen und Begleitungen, sodass die Woche immer gefüllt ist. Ich bin dabei ein neues Konzept zu entwerfen, da wir, meine Kolleginnen und Kollegen der Ansicht sind, dass wir, durch weitere Angebote, noch mehr zur Integration beitragen können.
Am 9.12.16 war auf "www.domradio.de Café International" ein kleiner Filmbericht über die Veranstaltung. Außerdem gibt es einen Bericht im Siegburger "Mach mit", dass 3 x jährlich von der Pfarrei St. Servatius gemacht wird. Das gibt es kostenfrei im Treffpunkt am Markt oder es liegt in der Servatiuskirche aus. 

 (03.12.2016)

Das IFN beteiligt sich am Bonner Netzwerk Antidiskriminierungsarbeit

Am 3.12.2016 nahm Michael A. Schmiedel für das IFN am 3. Treffen zur Gründung des Bonner Netzwerks Antidiskrimierungsarbeit unter der Federführung des Kommunalen Integrationszentrum der Stabsstelle Integration der Bundesstadt Bonn teil. Das Netzwerk vernetzt ganz verschiedene Akteure, die sich für ein diskriminierungsfreies Miteinanderleben aller Menschen in Bonn einsetzen. Das IFN wird sich besonders in Bezug auf Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer Religiosität oder Religionszugehörigkeit beteiligen. Denn es gibt ja Fälle, in denen Menschen aus diesem Grunde diskriminiert werden oder andere Menschen diskriminieren. Beides stört den Frieden, so dass sich das IFN hier in seinem Kernanliegen, den interreligiösen und zwischenmenschlichen Frieden zu fördern, angesprochen fühlt. 

(03.12.2016)
Das IFN beteiligt sich am Projekt "Frieden geht anders"

Pfarrer Kai Horstmann und Pfarrerin Stefanie Graner organisieren in Bonn das Projekt "Frieden geht anders" in Kooperation mit verschiedenen christlichen, interreligiösen und interkulturellen Institutionen und Initiativen. In diesem Rahmen wird es im März 2017 eine Ausstellung in der Evangelischen Friedenskirchengemeinde in Bonn-Kessenich geben. Michael A. Schmiedel wurde für das IFN gebeten, für den 31.3.2017 ein interreligiöses Friedensgebet zu organisieren. 

(18.08.2016)
Der Interreligiöse Rundbrief für Bonn und Umgebung Nr. 2016-04 von Michael A. Schmiedel mit Gedanken zur IFN-Erklärung "Nicht mir uns! Wir halten zusammen!" vom 17.07.2016 ist online unter : http://interreligioeser-rundbrief.blogspot.de/2016_08_01_archive.html.

(10.7.2016)
Dr. Aziz Fooladvand ist neues Einzelmitglied im IFN
Am 3.7.2016 wurde der Soziologe, Islamwissenschaftler und islamische Religionslehrer Dr. Aziz Fooladvand mit zwölf Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen als Einzelmitglied in das IFN aufgenommen. Er ist zudem Mitglied des ANqA - Vereins für transkulturelle Bildung e.V. und des Teams der GEBETe der Religionen in Bonn. Unabhängig von diesen beiden Mitgliedschaften leistet er als Individuum eine wichtige Arbeit in der interreligiösen Jugend- und Erwachsenenbildung. Mehrere Zeitungsartikel sind inzwischen über ihn veröffentlicht, so zum Beispiel am 19.8.2015 der Artikel "Religionsunterricht. Held der Aufklärung" von Ronald Preuss in der Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/politik/religionsunterricht-held-der-aufklaerung-1.2613765?reduced=true.

(1.7.2016)
Interreligiöser Rundbrief für Bonn und Umgebung Nr. 2016-03

Michael A. Schmiedel gibt seit 2000 einen Interreligiösen Rundbrief für Bonn und Umgebung per E-Mail heraus, der seit 2004 auch online zu lesen ist. Der aktuelle vom 24.6.2016 ist zu lesen unter http://interreligioeser-rundbrief.blogspot.de/2016/06/interreligioser-rundbrief-nr-2016-06.html.

Darin können Sie auch etwas zur Gründung des IFN und des Netzwerks Buddhismus in Bonn lesen.

(1.7.2016)

Bundesverdienstkreuz für Dr. HIdIr Çelik

Dr. HIdIr Çelik, Vorsitzender des IFN-Mitgliedes BIM e.V. erhielt am 22.6.2016 das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht. Mehr dazu ist zu lesen unter http://www.migrapolis-deutschland.de/index.php?id=2796.

(1.7.2016)

Netzwerk Buddhismus in Bonn gegründet

Am 9.4.2016 gründete sich das Netzwerk Buddhismus in Bonn. Daran sind auch die IFN-Mitglieder Samadhi e.V. und Zen Peacemaker beteiligt.

Mehr dazu können Sie lesen unter http://www.migrapolis-deutschland.de/index.php?id=2795&L=0%255C.