Interreligiöser Veranstaltungskalender für Bonn und Region

Vergangene Veranstaltungen finden Sie im Archiv. Zu einer Übersicht über die Veranstaltungsorte gelangen Sie hier.


Veranstaltungen im September 2018

EUROPA 2018 - ENDE ODER WENDE?
Oswald Spenglers Prognose im Lichte der Gegenwart
Vortrag von Mag. Barbara Grabner  (Journalistin und Historikerin, Wien)
Datum: Sonntag, 2. September 2018
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ort: Koblenzer Str. 65,  53173 Bonn (Bad Godesberg)
Inhaltliches: Welche Relevanz hat Oswald Spenglers Monumentalwerk "Der Untergang des Abendlandes" in der heutigen Zeit?
Ist Europa in der Lage und bereit aus der Geschichte zu lernen? Wird das atlantische Zeitalter, in dem die USA und Europa eine zentrale Rolle spiel(t)en, von einem pazifischen Zeitalter abgelöst? Werden die pazifischen Anrainerstaaten zur Schlüsselregion - nicht nur hinsichtlich der wirtschaftlichen sondern auch der kulturellen Entwicklung im 21. Jahrhundert?
Kosten: Der Eintritt ist frei.

 

Schweigen für Frieden und Gerechtigkeit
Veranstalter: Interreligiöse Initiative Schweigen für Frieden und Gerechtigkeit
Datum: Dienstag, 4. September 2018 (normalerwiese jeden ersten Dienstag im Monat)
Uhrzeit: 17:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Münsterplatz, vor dem Bonner Münster in der Innenstadt
Inhaltliches: Es werden 15 Minuten geschwiegen.

 

Interreligiöser Gesprächskreis
Veranstalter: Religions for Peace Bonn/Köln
Datum: Donnerstag,  13. September 2018
Uhrzeit: 19.30 bis ca. 21.30 Uhr
Ort: bei Lioba von Lovenberg, Argelanderstraße 6, 53118 Bonn
Inhaltliches: Thema: Hoffnung

 

Achtsamkeitsseminar: Achtsamkeit als wichtige Säule für ein gesundes Selbstwertgefühl
Veranstalter: Samadhi Buddhistisches Meditationszentrum
Datum: Sonntag, 16. September 2018
Datum: 10:00 bis 15:00 Uhr
Weitere Infos unter:
http://www.samadhi-meditation.org/events.html#selbstwertgefuehl

 

"Viefalt!": Das Kultur- und Begegnungsfest
Veranstalter: Bundesstand Bonn und verschiedene Organisationen
Datum: Sonntag, 23. September 2018
Uhrzeit: 11:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Markt und Münsterplatz, Bonn
Weitere Infos unter:
http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/topthemen/12975/index.html?lang=de

Auch einige IFN-Mitglieder haben stände entweder auf dem Makt oder dem Münsterplatz, so z.B. der BIM e.V. und der Samadhi e.V., und letzterer bietet um 11:00 Uhr auf der Bühne vor dem Alten Rathaus aus dem Markt eine Friedensmeditation an.

GEBETE der Religionen:
Veranstalter:
Einladender: Oberbürgermeister Ashok Sridharan
Durchführung: Team der GEBETe der Religionen in Bonn und IFN
Datum: Mittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit: 19.00 bis ca. 21.00 Uhr
Ort: Altes Rathaus, Markt, Bonn
Inhaltliches: Thema: Friede sei mit Dir

Vertreter*innen verschiedener Religionen in Bonn tragen Gebete und meditative Texte vor

Anmeldung erbeten unter 0228-77 28 22 oder integrationsbeauftragte@bonn.de

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 in Bonn:

https://www.interkulturellewoche.de/system/files/termine/pdf/bonn_ikw_2018.pdf

 

Vortrag: Buddhismus in Sri Lanka von der Kolonialzeit bis heute
Veranstalter: Samadhi Buddhistisches Meditationszentrum
Datum: Sonntag, 30. September 2018
Datum: 16:00 bis 18:00 Uhr
Weitere Infos unter:
http://www.samadhi-meditation.org/events.html#kolonialzeit

 

Vorschau auf Oktober und November

Achtsamkeitsseminar: Achtsamkeit im Umgang mit Angst und Scham
Veranstalter: Samadhi Buddhistisches Meditationszentrum
Datum: Sonntag, 18. November 2018
Datum: 10:00 bis 15:00 Uhr
Weitere Infos unter:
http://www.samadhi-meditation.org/events.html#angst-und-scham

 

Vorschau auf 2019

Fortbildungsreihe: Fit für religiöse Vielfalt
Veranstalter: IFN Bonn/Region
Leitung und Durchführung: Dr. Jeannette Spenlen, Dr. Michael A. Schmiedel, David Y. Clement M.A.
Datum: Februar-März 2019
Uhrzeit: jeweils von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr, inkl. Pausen
Ort: Haus MIGRApolis (= MIGRApolis-Haus der Vielfalt), Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
Inhaltliches: Es ist eine Fortbildungsreihe  für haupt- oder ehrenamtlich im interreligiösen und interkulturellen Bereich Aktive.
Weitere Infos kommen noch.
Wer schon vorher mehr wissen will, schreibe an michael.a.schmiedel [at] gmx.de.
(Ursprünglich für Sept./Okt. 2018 geplant, aber aus personellen Gründen verschoben.)